Artikel

Jahresrückblick und Ausblick

Liebe Freundinnen und Freunde, wertes Publikum!

Ein neues Jahr hat begonnen, so wollen wir den Blick zurück, aber auch nach vorne schweifen lassen.

Letztes Jahr erweiterten wir unser Repertoire gleich um zwei Stücke. Bei beiden handelte es sich um Neuaufnahmen alt bewährter Produktionen. »Der verschwundene Socken«, speziell für unsere jüngsten Zuseher, aber auch für Eltern. Und dem Märchen »Vom Fischer und seiner Frau«. Der Socken wurde auch gleich zum meistgesuchten Teil im vergangenem Jahr. Aber auch die Hexe aus »Morgens früh um sechs …«, die Bremer Stadtmusikanten und der Zauberlehrling kamen zum Zug.

Den Zauberlehrling bieten wir seit dem Welser Figurentheaterfestival auch für die Gymnasiums-Unterstufe beziehungsweise für Hauptschulen an, nachdem er von dieser Altersgruppe so begeistert aufgenommen wurde. Weiters hatten wir großen Spass mit »Schragel vs. Gallenstein«, unserem Kurzstück für Stadtfeste und besondere Anlässe.

Einen schönen Abschluss bildete unsere Kärnten-Tour im Dezember. Wir waren eine Woche mit »Dem verschwunden Socken« und »Der Zauberlehrling« unterwegs und hielten einen zweitägigen Schnupperworkshop in Puppenbau und Spiel ab.

Für dieses Jahr steht eine Premiere auf dem Programm: »Olli, das Zahnputz-Schwein« nach dem gleichnamigen Buch von Markus C. Feurstein und Olaf Osten, erschienen im G&G Verlag. Susi Mutz ist eifrig am Puppenbau. Beweisfotos anbei! Ab 15. Februar spielen wir das Stück in Kindergärten. Über die öffentliche Premiere werden wir euch noch informieren.

Nach der Premiere und den ersten Auftritten Ollis werden wir unsere Internet Seite erweitern. Es wird mehr Fotos von Puppen geben und Informationen über Kurzstücke die wir schon spielen, aber euch noch nicht richtig vorgestellt haben.

Wir bedanken uns für eure Unterstützung, wünschen euch ein schönes neues Jahr und freuen uns 2012 wieder für euch spielen zu dürfen!

Herzliche Grüße, Susi Mutz und Christian Koller.