Ente gut, alles gut!

Vom Kleinsein und Größerwerden

Eine Menge Enteneier auszubrüten ist eine Geduldsprobe! Dann schlüpft die ganze Schar und los geht das Getümmel.

Vom Kleinsein und Größerwerden, vom Weltentdecken und Erfahrungen sammeln, vom Leben in der Gruppe und vom eigenen Ich, davon handelt diese Geschichte.

  • 50 Minuten Spieldauer
  • für Menschen ab 3
  • Figuren: Susi Mutz
  • Bauten: Christian Koller
  • Inszenierung: Susi Mutz, Anja Machek, Christian Koller
  • Supervision: Galizin Berger, Markus Eckl
  • Spiel: Susi Mutz und Anja Machek oder Christian Koller